Die Bünz

ein Kleinfluss im Freiamt/Aargau

Die 29 Kilometer lange Bünz entspringt am Lindenberg / Freiamt im Gebiet Sonneri – Horben, Gemeinde Beinwil-Freiamt auf einer Höhe von über 800 m.

Bei Isenbergschwil nimmt die Bünz den Altbach auf und fliesst weiter Richtung Muri. Im Klosterdorf mündet der Sörikerbach in die Bünz, ein paar Kilometer weiter kommt in Bünzen der Wissenbach dazu.

Die Bünz macht ihren weiteren Weg über Waltenschwil, Wohlen, bis nach Othmarsingen. Auf diesem Stück wurde früher die Wasserkraft in den Dörfern genutzt: Wasserwerke wurden erstellt, Mühle-Räder hatten ihren Antrieb, oder das Sägewerk nutzte die Energie vom Wasser.

Eine prominente Wahrnehmung erhält die Bünz in der Region Othmarsingen – Möriken. Dort überquert die Eisenbahnlinie Lenzburg – Zürich die Bünz.

In Wildegg mündet die Bünz als grösster Seitenbach in den Seetaler Aabach, schon ein paar Meter weiter unten fliesst der Klein-Fluss in die Aare.

Unser «Brodfisch» - die Bünz Forelle:

Ein zartes Gebäck aus Mandeln, Eier, Zucker, Dinkelmehl, Zitrone.

Und das Pendant dazu mit Grand-Cru Chocolat!

buenz-forelle.ch© - All Rights Reserved